Adverbien

Ein Adverb ist eine genauere Beschreibung des Verbs und gibt Informationen über Ort, Zeit und Art und Weise. Adverbien werden nicht dekliniert.

Die meisten Adverbien werden von den Adjektiven abgeleitet:

  • Bei Adjektiven der a- und o-Deklination wird an den Wortstamm ein -e angehängt.

    → laet – us → laet – e

  • Bei Adjektiven der konsonantischen Deklination wird an den Wortstamm ein -iter angehängt.

    grav – is grav – iter

  • Bei Adjektiven auf -ns wird die Endung -er an den Wortstamm angehängt.

    sapiens, Gen.: sapient – is → sapient – er

  • Der Komparativ des Adverbs entspricht dem Komparativ des Adjektivs im Nominativ Singular Neutrum.

    bell – us bell – ius

  • Der Superlativ des Adverbs entspricht dem Superlativ des Adjektivs im Nominativ Singular Neutrum (mit der Endung -e)

→ bell – us → bell – issimus (Superlativ Adjektiv) → bell-issime (Superlativ Adverb)

 

Es gibt auch Adverbien, die nur als Adverbien auftreten, wie z.B.: mox (bald), semper (immer), saepe (oft), hodie (heute) …
Adverbien
Nach oben scrollen