Substantive

Substantive

Die Substantive, also die Hauptwörter, werden in der lateinische Sprache auch abgeändert. Das Abändern von Substantiven nennt man deklinieren. Auf diese Weise können Kasus (Fall), Numerus (Zahl) und Genus (Geschlecht) eines Wortes ausgedrückt werden. Anders als im Deutschen besitzen die Nomen keine Artikel (der, die, das), wodurch es noch wichtiger ist, dass beim Übersetzen der Fall anhand […]

a-Deklination

a-Deklination Singular Plural Nominativ amic-a amic-ae Genitiv amic-ae amic-arum Dativ amic-ae amic-is Akkusativ amic-am amic-as Ablativ amic-a amic-is Vokativ amic-a amic-ae   fast alle Substantive der a-Deklination sind weiblich, außer die, die männliche Personen, meist Berufe, bezeichnen.   Beispiele poeta, poetae m.  (Der Dichter) pirata, piratae m. (Der Pirat) nauta, nautae m. (Der Seemann) collega, […]

o-Deklination

Alle Nomen, welche die Endungen -us (z.B. amicus), -er (z.B. puer) oder -um (z.B. donum) im Nominativ Singular besitzen und im Genitiv Singular die Endung -i, gehören zur o-Deklination. Beachte hierbei, dass die Nomen mater, frater und pater nicht der o-Deklination angehören, da ihr Genitiv die Endung -is besitzt. Die Wörter auf -us (und Genitiv […]

u-Deklination

Das Merkmal der u-Deklination ist der Laut -u. Die Nomen auf -us sind Maskulina und die auf -u Neutra. domus, -us (Gen.), porticus, -us, manus, -us, tribus, -us, acus, -us und Idus, -us sind weiblich    u-Deklination Singular Plural Nominativ exercitus exercit-us Genitiv exercit-us exercit-uum Dativ exercit-ui exercit-ibus Akkusativ exercit-um exercit-us Ablativ exercit-u exerciti-ibus Vokativ exercit-us exercit-us   […]

e-Deklination

Das Merkmal der e-Deklination ist die Nominativendung -es. Alle Nomen der e-Deklination sind weiblich. dies, ei m. → Tag dies, ei f. → Termin meridies, ei m.  → Mittag, Süden   e-Deklination Singular Plural Nominativ r-es r-es Genitiv r-ei r-erum Dativ r-ei r-ebus Akkusativ r-em r-es Ablativ r-e r-ebus Vokativ r-es r-es

Konsonantische Deklination

Die konsonantische Deklination, welche meist auch als die 3. Deklination bezeichnet wird, ist die umfangreichste Deklination. Sie lässt sich in drei Kategorien unterteilen: die konsonantische-, die i- und die gemischte Deklination. Der konsonantischen Deklination gehören generell alle Substantive, deren Endung im Genitiv Singular -is ist, an.   Klassische konsonantische Deklination Alle Substantive, die auf einen […]

i-Deklination

Der i-Deklination gehören nur sechs Substantive an: sitis, puppis, febris, securis, turris und vis, welche alle weiblich sind. Dazu kommen die Neutra-Wörter mit den Endungen -ar, -e, al (z.B. lacunar, mare oder animal) und wenige Ortsnamen bzw. Flussnamen wie Tiberis (männlich) und Neapolis (weiblich). In vielen Lehrwerken existiert diese Deklination aber nicht mehr. i-Deklination Singular […]

Gemischte Deklination

Der gemischten Deklination gehören alle Substantive auf -is, -es und alle Substantive, die zwei oder mehr Konsonanten am Ende des Stamms (vor dem -is im Genitiv) besitzen, an. Beispiel: ars, artis (weiblich) Die gemischte Deklination folgt der konsonantischen Deklination außer im Genitiv Plural, denn dort folgt sie der i-Deklination (-ium statt -um). Beispiel 1: Substantiv […]

Nach oben scrollen