Hintergrund: Noli turbare circulos meos

Noli turbare circulos meos” (Archimedes) – Störe meine Kreise nicht.

Archimedes von Syrakus auf Sizilien war der bedeutendste Mathematiker und Physiker der Antike. Mit seinen Untersuchungen zu Kreisen und Spiralen legte er die Grundlage für die archimedische Schraube, die sogar heute noch genutzt wird.

Er begründete auch die Hebelgesetze und legte somit die Grundsteine für die klassische Physik. Er soll gesagt haben:

„Gebt mir einen festen Punkt und ich hebe die Welt aus den Angeln.”

Legendär sind die Erfindungen von Archimedes mit denen er Syrakus, die einzige griechische Stadt auf Sizilien, gegen die Belagerung der Römer im Jahre 209 v.Chr. beschützt haben soll.

Er soll Spiegel konstruiert haben, die Sonnenlicht so genau konzentrieren, dass sie die Schiffe der Römer in Brand gesetzt haben. Auch wenn diese Konstruktion heute physikalisch als nicht möglich betrachtet wird, so sind zumindest seine Wurfmaschinen und Katapulte funktionell tauglich und machten den Römern die Belagerung schwer. Nach drei Jahren eroberte die römische Armee aufgrund der Größe und besserer Ausrüstung Syrakus. Der römische Feldherr M. Claudius Marcellus befahl seinen Soldaten Archimedes aus Respekt vor seinem Wissen lebend gefangen zu nehmen.

Während der Brandschatzung von Syrakus, trafen betrunkene Soldaten Archimedes am Strandan. Er war auf den Boden gekauert und beschäftigte sich mit in den Sand gemalten Kreisen. Als einer der Soldaten vortrat, fuhr Archimedes ihn erbost an:

Noli turbare ciculos meos. – Störe meine Kreise nicht.“

Der betrunkene Soldat, den Befehl vergessend, erschlug Archimedes daraufhin.

 

Wann heute zu benutzen: In der Mathearbeit stellt einer der Mitschüler laut eine Frage.

 

Autor: Hasan Hüseyin Hendek

Hintergrund: Noli turbare circulos meos
Nach oben scrollen