Phaedrus 1,5: Canis et Capella, Ovis et Leo (Deutsche Übersetzung)

Phaedrus 1,5: Die Kuh und die Ziege, das Schaf und der Löwe (Deutsche Übersetzung)

Lateinischer TextÜbersetzung
Numquam est fidelis cum potente societas.Niemals gibt es ein treues Bündnis mit einem Mächtigen.
Testatur haec fabella propositum meum.Diese Geschichte bezeugt meine Behauptung.
Vacca et capella et patiens ovis iniuriae

socii fuere cum leone in saltibus.

Eine Kuh, eine Ziehe und ein Unrecht duldendes Schaf waren als Gefährten mit einem Löwen in den Schluchten.
Hi cum cepissent cervum vasti corporis (Genitivus qualitatis),

sic est locutus partibus factis leo:

Als sie einen Hirsch mit gewaltigem Körper gefangen hatten, so sagte der Löwe als er die Beute geteilt hatte:
„Ego primam tollo nomine hoc quia rex cluo;

secundam, quia sum consors, tribuetis mihi;

tum, quia plus valeo, me sequetur tertia;

malo adficietur si quis quartam tetigerit.”

„Ich nehme den ersten Teil, weil ich König genannt werde; den zweiten Teil werdet ihr mir zugestehen, weil ich gleichbeteiligt bin. Darauf wird mir der dritte Teil folgen, weil ich stärker bin. Wenn einer den vierten Teil anrührt, wird es ihm schlecht gehen.
Sic totam praedam sola improbitas abstulit.So erlangte die Frechheit (Unverschämtheit) allein die ganze Beute.

Fehler melden

Phaedrus 1,5: Canis et Capella, Ovis et Leo (Deutsche Übersetzung)
Nach oben scrollen